Adventsaktion des Seniorenbeirats: Senden Sie einen adventlich, weihnachtlichen Gruß an Senioren in Lüdinghausen!

 +49 2591 3310  Bernhard Altenbockum - 1. Vorsitzender

Seniorenbeirat Lüdinghausen

Adventsaktion 2021 des Seniorenbeirats 

Seniorengrüße zum Advent

Ein Licht für die Senioren*innen in Lüdinghausen

Ein Licht für die Senioren*innen in Lüdinghausen

Die Adventszeit, die in diesem Jahr am 28. November beginnt, ist seit jeher eine Zeit, in der Menschen einander besuchen und gemütlich beieinandersitzen.

Aber nicht immer gelingt das. Es gibt das Coronavirus. Die Ansteckungszahlen nehmen deutlich zu und wir gehen wieder auf mehr Abstand. Manchmal ist auch die Familie einfach so weit verstreut, dass sich ein Besuch nicht ermöglichen lässt. Viele unserer Lüdinghauser Seniorinnen und Senioren leben auch allein, entweder zu Hause oder in einem Seniorenheim. Einige haben wenige oder gar keine Angehörigen mehr.

Der Seniorenbeirat Lüdinghausen lädt daher in dieser Adventszeit 2021 die Lüdinghauser Bürgerinnen und Bürger dazu ein, Seniorinnen und Senioren in Lüdinghausen einen Adventsgruß zu senden. Damit soll ein Zeichen der Zusammengehörigkeit über die Generationen gesetzt werden.

Wie soll der Gruß aussehen? Machen Sie einfach ein adventliches Foto oder ein kleines Video von ihrem Adventskranz, einem Adventskalender oder einer anderen adventlichen Gestaltung, die Ihnen gefällt. Der Fantasie und Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Dieses Foto senden Sie an den Seniorenbeirat: info@seniorenbeirat-lh.de. Foto oder Video werden dann auf der Website des Seniorenbeirats Lüdinghausen unter „seniorenbeirat-lh.de“ veröffentlicht.

Dabei können die Senioren, die gegrüßt werden, ganz konkret persönlich genannt werden. Dabei sollte es bei den persönlichen Daten nur um Vor- und Nachnamen handeln. Die Teilnehmer können aber auch einfach nur allgemeine Grüße ins Krankenhaus oder in ein Seniorenheim senden, ohne eine konkrete Person zu benennen.

Noch ein kleiner Hinweis zum Gruß: Es wird lediglich Vorname und der Nachname der Grüßenden mit veröffentlicht. Achten Sie bitte darauf, dass keine Markennamen auf dem Bild auftauchen. Wenn Menschen abgebildet sind, fragen Sie bitte nach der Bereitschaft, dieses Bild veröffentlichen zu dürfen.

Der Seniorenbeirat freut sich über viele Fotos und viele Grüße, die dazu beitragen, die Adventszeit für viele ältere Menschen in Lüdinghausen liebevoll zu gestalten.

Ihr Seniorenbeirat Lüdinghausen

Senioren in Lüdinghausen 

Den Senioren in Lüdinghausen eine Stimme geben

Bernhard Altenbockum
1. Vorsitzender

Der Seniorenbeirat der Stadt Lüdinghausen freut sich über Ihr Interesse an unserer Arbeit.

Das Leben und Wohnen aller Senioren*innen in Lüdinghausen und Seppenrade noch lebenswerter zu machen, das ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit hier vor Ort.

Diese Website soll Ihnen helfen, unsere Arbeit genauer kennenzulernen.

Gerne gehen wir auf Ihre persönlichen Fragen und Anregungen ein.

Kontaktieren Sie uns dazu direkt!

Wir freuen uns auf Sie!

Das Angebot dieser Website 


Seniorentermine Lüdinghausen 

Rein in den Terminkalender - Seniorentermine Lüdinghausen

07.12.2021: Rentenberatung im Rathaus

Detlef Carstens ist einer von bundesweit 2.600 ehrenamtlichen Versichertenberatern der Deutschen Rentenversicherung Bund und für den Kreis Coesfeld zuständig.

Er bietet ab Oktober monatlich, jeweils am ersten Dienstag im Monat, im Büro des Ehrenamtes, Stadtverwaltung, Borg 2, Altbau, Zimmer A 010, Rentenberatungen an. Hierbei geht es um alle Fragen bezüglich der Rente, beispielsweise um die Frage, ab wann und in welcher Höhe ein Rentenanspruch besteht. Der erste Termin findet am Dienstag, den 5. Oktober, von 11.00 bis 16.00 Uhr statt.

Termine werden von Herrn Carstens unter der Telefonnummer 0152 / 37614726 vergeben.

Herr Carstens führt im Rathaus entsprechende Beratungen durch; es erfolgt keine Entgegennahme von Anträgen.

Unterstützung bei der Antragstellung erhalten Sie weiterhin beim Ansprechpartner für Rentenversicherungsangelegenheiten der Stadt Lüdinghausen, Herrn Freyland. Bitte vereinbaren Sie auch hierzu einen Termin unter der Telefonnummer 02591 / 926-551. Die Termine können in der Regel zeitnah vergeben werden.

07.12.2021: 18:00 - 20:00 Stammtische der Aktion "Mach mit in Lüdinghausen" im Café Disselhook

Die Aktion schreibt über sich selbst:
"Die Bewegung „Mach mit in Lüdinghausen“ ist ein Treffpunkt, wo sich Menschen treffen, um gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen, das alleine nicht halb so viel Spaß macht." ...

Dazu dient als unsere Anlaufstelle unser Mit-Macher-Stammtisch, der immer dienstags im 2-Wochen-Abstand im Treffpunkt Disselhook 17 ab 18:00 Uhr stattfindet"

Mehr erfahren

08.12.2021: Wanderung abgesagt

Die geplante Wanderung am 8.12.21 findet wegen der angespannten Coronalage nicht statt!

08.12.2021: 12:30 - 17:30 Ausgabe der "Tafel e.V.", Geschwister-Scholl-Straße 4a

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

14.12.2021: 15:00 - 17:00 Zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken

Der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bietet eine zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken an. Den Angehörige soll hiermit eine kleine "Auszeit" gegeben werden. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte, Mühlenstraße 29, 59348 Lüdinghausen. Verantwortlich ist Beate-Maria Bröcker. Anmeldung ist unter 02591 23 71 20 oder unter info@skf-luedinghausen.de nötig.

15.12.2021: 12:30 - 17:30 Ausgabe der "Tafel e.V.", Geschwister-Scholl-Straße 4a

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

17.12.2021: 10:00 - 12:00 Sprechstunde des Seniorenbeirats / Büro des Ehrenamtes.

Die Sprechstunde entfällt zur Zeit wegen Corona.

21.12.2021: 16:00 - 18:00 Sitzung SBR

Der Seniorenbeirat trifft sich schon um 16 Uhr ua. wegen eines Fototermins in der Burg Lüdinghausen.

21.12.2021: 18:00 - 20:00 Stammtische der Aktion "Mach mit in Lüdinghausen" im Café Disselhook

Die Aktion schreibt über sich selbst:
"Die Bewegung „Mach mit in Lüdinghausen“ ist ein Treffpunkt, wo sich Menschen treffen, um gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen, das alleine nicht halb so viel Spaß macht." ...

Dazu dient als unsere Anlaufstelle unser Mit-Macher-Stammtisch, der immer dienstags im 2-Wochen-Abstand im Treffpunkt Disselhook 17 ab 18:00 Uhr stattfindet"

Mehr erfahren

28.12.2021: 15:00 - 17:00 Zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken

Der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bietet eine zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken an. Den Angehörige soll hiermit eine kleine "Auszeit" gegeben werden. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte, Mühlenstraße 29, 59348 Lüdinghausen. Verantwortlich ist Beate-Maria Bröcker. Anmeldung ist unter 02591 23 71 20 oder unter info@skf-luedinghausen.de nötig.

04.01.2022: 18:00 - 20:00 Stammtische der Aktion "Mach mit in Lüdinghausen" im Café Disselhook

Die Aktion schreibt über sich selbst:
"Die Bewegung „Mach mit in Lüdinghausen“ ist ein Treffpunkt, wo sich Menschen treffen, um gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen, das alleine nicht halb so viel Spaß macht." ...

Dazu dient als unsere Anlaufstelle unser Mit-Macher-Stammtisch, der immer dienstags im 2-Wochen-Abstand im Treffpunkt Disselhook 17 ab 18:00 Uhr stattfindet"

Mehr erfahren

05.01.2022: Rentenberatung im Rathaus

Detlef Carstens ist einer von bundesweit 2.600 ehrenamtlichen Versichertenberatern der Deutschen Rentenversicherung Bund und für den Kreis Coesfeld zuständig.

Er bietet ab Oktober monatlich, jeweils am ersten Dienstag im Monat, im Büro des Ehrenamtes, Stadtverwaltung, Borg 2, Altbau, Zimmer A 010, Rentenberatungen an. Hierbei geht es um alle Fragen bezüglich der Rente, beispielsweise um die Frage, ab wann und in welcher Höhe ein Rentenanspruch besteht. Der erste Termin findet am Dienstag, den 5. Oktober, von 11.00 bis 16.00 Uhr statt.

Termine werden von Herrn Carstens unter der Telefonnummer 0152 / 37614726 vergeben.

Herr Carstens führt im Rathaus entsprechende Beratungen durch; es erfolgt keine Entgegennahme von Anträgen.

Unterstützung bei der Antragstellung erhalten Sie weiterhin beim Ansprechpartner für Rentenversicherungsangelegenheiten der Stadt Lüdinghausen, Herrn Freyland. Bitte vereinbaren Sie auch hierzu einen Termin unter der Telefonnummer 02591 / 926-551. Die Termine können in der Regel zeitnah vergeben werden.

05.01.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

05.01.2022: 14:00 - 17:00 Pflege und Wohnberatung

Im Raum A010 im Altbau des Rathauses an der Borg findet eine Pflege- und Wohnberatung des Kreises Coesfeld statt. Hannah Terhar unterstützt die Interessenten (Betroffenen und Angehörige) in allen Frage der Pflege.

Eine Voranmeldung ist nötig: Tel. 02541 18 55 20 oder 21 am Ende.

05.01.2022: 15:00 - 17:00 Begegnungscafé der Caritas

Erstes Begegnungscafé im Lüdinghauser Caritas Haus, Bahnhofstraße 24. Es ist eine Anmeldung unter 02591 2354493 erforderlich.
Das Begegnungscafe soll monatlich immer am 1. Mittwoch im Monat fortgesetzt werden.

11.01.2022: 15:00 - 17:00 Zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken

Der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bietet eine zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken an. Den Angehörige soll hiermit eine kleine "Auszeit" gegeben werden. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte, Mühlenstraße 29, 59348 Lüdinghausen. Verantwortlich ist Beate-Maria Bröcker. Anmeldung ist unter 02591 23 71 20 oder unter info@skf-luedinghausen.de nötig.

12.01.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

14.01.2022: Stammtisch "Mach mit in Lüdinghausen"

Stammtisch der Aktion: Mach mit in Lüdinghausen". Treffpunkt ist das Café Disselhook, Disselhook 17.

Mehr erfahren

18.01.2022: 18:00 - 20:00 Stammtische der Aktion "Mach mit in Lüdinghausen" im Café Disselhook

Die Aktion schreibt über sich selbst:
"Die Bewegung „Mach mit in Lüdinghausen“ ist ein Treffpunkt, wo sich Menschen treffen, um gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen, das alleine nicht halb so viel Spaß macht." ...

Dazu dient als unsere Anlaufstelle unser Mit-Macher-Stammtisch, der immer dienstags im 2-Wochen-Abstand im Treffpunkt Disselhook 17 ab 18:00 Uhr stattfindet"

Mehr erfahren

19.01.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

21.01.2022: 10:00 - 12:00 Sprechstunde des Seniorenbeirats / Büro des Ehrenamtes.

Die Sprechstunde entfällt zur Zeit wegen Corona.

25.01.2022: 15:00 - 17:00 Zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken

Der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bietet eine zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken an. Den Angehörige soll hiermit eine kleine "Auszeit" gegeben werden. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte, Mühlenstraße 29, 59348 Lüdinghausen. Verantwortlich ist Beate-Maria Bröcker. Anmeldung ist unter 02591 23 71 20 oder unter info@skf-luedinghausen.de nötig.

26.01.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

28.01.2022: Stammtisch "Mach mit in Lüdinghausen"

Stammtisch der Aktion: Mach mit in Lüdinghausen". Treffpunkt ist das Café Disselhook, Disselhook 17.

Mehr erfahren

01.02.2022: Rentenberatung im Rathaus

Detlef Carstens ist einer von bundesweit 2.600 ehrenamtlichen Versichertenberatern der Deutschen Rentenversicherung Bund und für den Kreis Coesfeld zuständig.

Er bietet ab Oktober monatlich, jeweils am ersten Dienstag im Monat, im Büro des Ehrenamtes, Stadtverwaltung, Borg 2, Altbau, Zimmer A 010, Rentenberatungen an. Hierbei geht es um alle Fragen bezüglich der Rente, beispielsweise um die Frage, ab wann und in welcher Höhe ein Rentenanspruch besteht. Der erste Termin findet am Dienstag, den 5. Oktober, von 11.00 bis 16.00 Uhr statt.

Termine werden von Herrn Carstens unter der Telefonnummer 0152 / 37614726 vergeben.

Herr Carstens führt im Rathaus entsprechende Beratungen durch; es erfolgt keine Entgegennahme von Anträgen.

Unterstützung bei der Antragstellung erhalten Sie weiterhin beim Ansprechpartner für Rentenversicherungsangelegenheiten der Stadt Lüdinghausen, Herrn Freyland. Bitte vereinbaren Sie auch hierzu einen Termin unter der Telefonnummer 02591 / 926-551. Die Termine können in der Regel zeitnah vergeben werden.

01.02.2022: 18:00 - 20:00 Sitzung des Seniorenbeirates

Sitzungssaal der Burg Lüdinghausen.

01.02.2022: 18:00 - 20:00 Stammtische der Aktion "Mach mit in Lüdinghausen" im Café Disselhook

Die Aktion schreibt über sich selbst:
"Die Bewegung „Mach mit in Lüdinghausen“ ist ein Treffpunkt, wo sich Menschen treffen, um gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen, das alleine nicht halb so viel Spaß macht." ...

Dazu dient als unsere Anlaufstelle unser Mit-Macher-Stammtisch, der immer dienstags im 2-Wochen-Abstand im Treffpunkt Disselhook 17 ab 18:00 Uhr stattfindet"

Mehr erfahren

02.02.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

02.02.2022: 14:00 - 17:00 Pflege und Wohnberatung

Im Raum A010 im Altbau des Rathauses an der Borg findet eine Pflege- und Wohnberatung des Kreises Coesfeld statt. Hannah Terhar unterstützt die Interessenten (Betroffenen und Angehörige) in allen Frage der Pflege.

Eine Voranmeldung ist nötig: Tel. 02541 18 55 20 oder 21 am Ende.

08.02.2022: 15:00 - 17:00 Zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken

Der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bietet eine zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken an. Den Angehörige soll hiermit eine kleine "Auszeit" gegeben werden. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte, Mühlenstraße 29, 59348 Lüdinghausen. Verantwortlich ist Beate-Maria Bröcker. Anmeldung ist unter 02591 23 71 20 oder unter info@skf-luedinghausen.de nötig.

09.02.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

09.02.2022: 15:00 - 17:00 Begegnungscafé der Caritas

Erstes Begegnungscafé im Lüdinghauser Caritas Haus, Bahnhofstraße 24. Es ist eine Anmeldung unter 02591 2354493 erforderlich.
Das Begegnungscafe soll monatlich immer am 1. Mittwoch im Monat fortgesetzt werden.

11.02.2022: Stammtisch "Mach mit in Lüdinghausen"

Stammtisch der Aktion: Mach mit in Lüdinghausen". Treffpunkt ist das Café Disselhook, Disselhook 17.

Mehr erfahren

15.02.2022: 18:00 - 20:00 Stammtische der Aktion "Mach mit in Lüdinghausen" im Café Disselhook

Die Aktion schreibt über sich selbst:
"Die Bewegung „Mach mit in Lüdinghausen“ ist ein Treffpunkt, wo sich Menschen treffen, um gemeinsam mit anderen etwas zu unternehmen, das alleine nicht halb so viel Spaß macht." ...

Dazu dient als unsere Anlaufstelle unser Mit-Macher-Stammtisch, der immer dienstags im 2-Wochen-Abstand im Treffpunkt Disselhook 17 ab 18:00 Uhr stattfindet"

Mehr erfahren

16.02.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

18.02.2022: 10:00 - 12:00 Sprechstunde des Seniorenbeirats / Büro des Ehrenamtes.

Die Sprechstunde entfällt zur Zeit wegen Corona.

22.02.2022: 15:00 - 17:00 Zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken

Der SkF (Sozialdienst katholischer Frauen) bietet eine zweite Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzkranken an. Den Angehörige soll hiermit eine kleine "Auszeit" gegeben werden. Treffpunkt ist die Familienbildungsstätte, Mühlenstraße 29, 59348 Lüdinghausen. Verantwortlich ist Beate-Maria Bröcker. Anmeldung ist unter 02591 23 71 20 oder unter info@skf-luedinghausen.de nötig.

23.02.2022: 12:30 - 17:30 Ausgabe der Tafel e.V.

Die Tafel Lüdinghausen ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Armutsbekämpfung, das von der evangelischen und der katholischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen initiiert wurde. Das Angebot der Lüdinghauser Tafel e.V. richtet sich an Menschen, die einen Anspruch auf staatliche Transferleistungen haben. Die Tafel orientiert uns an den aktuellen Sätzen des SGB.

Für die Ausstellung einer Kundenkarte benötigt die Tafel einen Nachweis der Bedürftigkeit, z.B.:

- Nachweis über Grundsicherung
- Aktueller Rentenbescheid
- Wohngeldbescheid
sowie für jede Person einen
- gültigen Ausweis

Ausgabe: Geschwister-Scholl-Straße 4a
Tel.: 02591 - 23 72 33 9
Internet: tafel-luedinghausen.de

23.02.2022: 15:30 - 17:30 Seniorenkino

Im CineMotion, Konrad-Adenauer-Straße 4, findet das nächste Seniorenkino statt.

Folgende Filme stehen auf dem Programm:

Am 24.11.2021
Madame Mallory...
und der Duft von Curry
- Entfällt wegen Corona!

Am 23.02.2022
Enkel für Anfänger

Am 30.03.2022
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Der Eintritt beträgt 5 Euro. Personen mit Behinderung bieten wir Hilfe an.

Hier finden Sie das Prospekt des Seniorenkinos....

Seniorenbeirat der Stadt Lüdinghausen

 +49 2591 3310  Bernhard Altenbockum - 1. Vorsitzender

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.