3. Forum der Generationen 2012

Der Seniorenbeirat der Stadt Lüdinghausen veranstaltete auch in diesem Jahr erneut das „Forum der Generationen“, um über Vorträge den demografischen Wandel in seinen verschiedenen Facetten aufzuzeigen und zur Diskussion anzuregen.

Die Veranstaltung fand am Mittwoch, den 27. Juni 2012 von 15.30 bis 19.00 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen statt.

Das Programm bestand aus drei Vorträgen:


1. Vortrag:

Kann denn Essen Sünde sein !

Udo Pollmer – Europäisches Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften e.V.

Vortragsinformationen hier

 

2. Vortrag:

Anforderungen der Verbraucher im Rahmen des demographischen Wandels.

Ernährung und Gesundheit – leben und genießen

Angela Clausen , Verbraucherzentrale NRW

Vortragsinformationen hier

 

3. Vortrag:

Gesundheitsversorgung nachhaltig sichern – was geht das die Stadt an?

Christine Becker, Saluto-Competence

Vortragsinformationen hier

Avatar

Author: Seniorenbeirat

Share This Post On

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutzeinstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • PHPSESSID
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined
  • wordpress_gdpr_terms_conditions_accepted
  • wordpress_gdpr_privacy_policy_accepted
  • quform
  • wordpress_gdpr_first_time
  • wordpress_gdpr_first_time_url

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren